Herzlich Willkommen!

Wir möchten Euch auf der neuen Homepage des CVJM Neureut begrüßen. Hier erfährst Du alles über unseren CVJM, unsere Freizeiten, unsere Sportgruppen, unserer Jungschar und vieles mehr. Außerdem möchten wir Dich hier über alle Neuigkeiten rund um unseren CVJM informieren und dir die Chance geben Fragen zu stellen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und hoffen wir konnten Dich neugierig machen!


Angedacht KW26

Jesus spricht: Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Matthäus 11,28

Ein typisches Modewort unserer Zeit ist Stress. Die Suchmaschine Google listet unter diesem Begriff sage und schreibe etwa 900 Millionen Einträge auf. Stress ist für viele Menschen zur Last geworden. Im beruflichen und privaten Leben scheinen die Anforderungen kein Ende zu nehmen. Dazu die allgemeine Hektik. Alles muss schnell gehen. Nicht wenige drohen unter dem Druck einzuknicken und depressiv zu werden. Immer mehr Menschen schlucken Psychopharmaka und nehmen auch die damit verbundenen Nebenwirkungen in Kauf. Als Jesus seinerzeit die Mühseligen und Beladenen zu sich rief, war das Wort Stress noch unbekannt. Aber auch damals litten die Menschen unter Krankheiten und Zwängen der unterschiedlichsten Art. Und sie kamen zu Jesus, um Erquickung zu finden. Erquickung ist ein heute kaum noch gebräuchliches Wort. Aber wir kennen das Adjektiv „quicklebendig“, und das lässt uns an jemanden denken, der vor Energie und Lebensfreude geradezu sprüht. Genau darum ging es Jesus: die Menschen nicht nur gesund zu machen, sondern froh und frei. Auch heute noch kann uns sein Wort befreien und beleben. Allerdings setzt dies voraus, dass wir uns bewusst und beständig darauf einlassen. Um es mit Dietrich Bonhoeffer zu sagen: „Wir müssen uns immer wieder sehr lange und sehr ruhig in das Leben, Sprechen, Handeln, Leiden und Sterben Jesu versenken, um zu erkennen, was Gott verheißt und was er erfüllt.“ Anders als bei Psychopharmaka sind dabei irgendwelche Risiken und Nebenwirkungen glücklicherweise nicht zu befürchten. (aus: Pastoralblätter, Herderverlag)

Der CVJM Neureut e.V. wünscht Ihnen eine gesegnete Woche!

0 Kommentare

Angedacht KW25

Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich. Lukas 10,16a

Mit diesem Satz sendet Jesus seine 70 Jünger aus, die den Auftrag haben, den Menschen das Reich Gottes zu verkünden. Und so wie die Menschen den Jüngern begegnen, sagt sehr viel darüber aus, wie sie zu Gott stehen. Sie werden die Jünger und damit ihre Botschaft hören und annehmen oder sie ablehnen und dadurch Gott ablehnen. Es kommt aber auch darauf an, wie die Jünger den Menschen begegnen. Innerhalb der ersten 10 Sekunden entscheiden Menschen in der Regel über das Annehmen oder Ablehnen eines Gegenübers. Und darin liegt die Verantwortung der Jünger und auch unsere Verantwortung. Das, was wir denken, reden und tun, soll den Menschen vermitteln: Gott liebt dich, so wie du bist und in Jesus kannst du ihn kennenlernen!

Der CVJM Neureut e.V. wünscht Ihnen eine gesegnete Woche!

0 Kommentare

Angedacht KW24

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. 2. Korinther 13,13

Paulus grüßt die Gemeinde in Korinth am Ende seines Briefes mit diesem Vers, der in einem Satz das Wesentliche des Glaubens deutlich macht durch die drei Begriffe Gnade, Liebe und Gemeinschaft. Die Gnade besteht darin, dass Jesus für uns am Kreuz die Schuld auf sich genommen hat, die uns eigentlich von Gott trennt. Und diese Gnade dürfen wir in Anspruch nehmen, weil Gott uns liebhat, jeden so, wie er ist, weil er ihn geschaffen hat. Und er will, dass wir Gemeinschaft mit ihm haben und dies geschieht durch den Heiligen Geist. Durch ihn redet Gott zu und mit uns und durch ihn sind wir auch verbunden mit denen, die auch an Jesus glauben. Dieser Vers steht oft als Kanzelgruß am Anfang einer Predigt, denn diese Verheißung, die Paulus hier ausspricht, gilt nicht nur dem Einzelnen, sondern der ganzen Gemeinde!

Der CVJM Neureut e.V. wünscht Ihnen eine gesegnete Woche!

0 Kommentare

Angedacht KW23

Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.

Sacharja 4,6b

In diesem Vers aus dem AT geht es um den Wiederaufbau des Tempels unter Serubbabel, ein „Fürst Judas. Die Feinde Judas und Benjamins und wollten beim Tempelbau helfen; aber Serubbabel und die, die mit ihm waren, lehnten ihre Hilfe ab. Diese Glaubenstat brachte ihnen den offenen Widerstand ihrer Feinde ein und sie erlebten Gewalt von Seiten der Perser. Die Arbeit wurde für ungefähr 15 Jahre nicht wieder aufgenommen, bis Serubbabels Glaube neue Kraft bekam durch die Zusagen, die ihm durch Sacharja gemacht wurden. Der Geist Gottes setzt Serubbabel in Bewegung und er hat Mut zum Weitermachen. Dies findet im NT seine Fortsetzung in der Pfingstgeschichte: der Geist Gottes bringt auch die Jünger in Bewegung. Sie verlassen die Komfortzone ihres Hauses und gehen auf die Menschen zu. Sie bekommen neuen Mut, den Menschen von Jesus zu erzählen. Dies geschieht nicht durch Zwang und Gewalt, sondern durch den Heiligen Geist, der sie mit Freude, Mut und Liebe erfüllt.

Der CVJM Neureut e.V. wünscht Ihnen eine gesegnete Woche!

0 Kommentare

Angedacht KW22

Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen.

Johannes 12,32

Man könnte meinen, Jesus spricht davon, dass er als König auf dem Thron sitzt, wenn er erhöht wird. Aber Jesus meint hier was ganz anderes. Er spricht von der Art seines Todes – am Kreuz. Da hängt er auch hoch über allem, ist aber von einem König auf seinem Thron weit entfernt. Aber ohne diese schmachvolle „Erhöhung“ gibt es für uns Menschen keine Erlösung. Schon in dem Augenblick, da Jesus am Kreuz hängt, dann auch stirbt und somit alle Schuld der Welt trägt, sind wir, die wir an ihn glauben, untrennbar mit ihm verbunden. Und sein Weg endet ja nicht am Kreuz, am Ende sitzt Jesus doch auf dem Thron „zur Rechten Gottes“, wie es im Glaubensbekenntnis heißt. Und das wird einmal auch unser Platz sein, wenn Jesus wiederkommt. Gehörst du dazu?

Der CVJM Neureut e.V. wünscht Ihnen eine gesegnete Woche!

0 Kommentare

Tageslosung


NEU! Der CVJM - Neureut Newsletter

* Pflichtfeld

Besuche uns auf Facebook

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.