Herzlich Willkommen!

Wir möchten Euch auf der neuen Homepage des CVJM Neureut begrüßen. Hier erfährst Du alles über unseren CVJM, unsere Freizeiten, unsere Sportgruppen, unserer Jungschar und vieles mehr. Außerdem möchten wir Dich hier über alle Neuigkeiten rund um unseren CVJM informieren und dir die Chance geben Fragen zu stellen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und hoffen wir konnten Dich neugierig machen!


Jesus House – Coming soon! – März 2020

1 WOCHE LANG – 5 ABENDE & 5 BIBELTEXTE – 1000 FRAGEN ÜBER DIE BIBEL UND GOTT STELLEN

 

Wie geht’s? Vorbeikommen, mit Freunden treffen und zusammen etwas Großes entdecken!

 

 

In der Woche vom 16.-20.03.2020 findet jeden Abend im Gemeindehaus in Süd (Kirchfeldstr. 5a) ein Jugendevent statt. Es wird Worshipmusik mit einer Band geben. Daniel Seidel wird sich als Referent den Fragen der Teens und Jugendlichen stellen. Und wir wollen darüber nachdenken, wer Jesus ist und was er mit meinem Leben zu tun hat!? Jeden Abend hat natürlich das Bistro geöffnet, es wird gekickert oder einfach nur gechillt in Wohnzimmeratmosphäre.

 

Das wäre was für dich? Dann trag dir den Termin schon ein!

 

Wir suchen auch noch Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen. Wenn du Lust hast dieses Jugendevent mitzugestalten, dann meld´ dich gern bei:

Hanna Bussemeier (Jugendreferentin): 0176 76856719 – hanna.bussemeier@senfkorn-neureut.de

Yannick Bengert (CVJM Vorstand): 0160 2316263

0 Kommentare

Blockflötenausbildung

0 Kommentare

Vater-Kind-Wochenende 2019

Am Freitag, den 07.06. ging es endlich los zum diesjährigen Vater-Kind-Wochenende.
Um 17.30 Uhr trudelten so langsam die letzten bei unserer Campingwiese hinter der Haardtmühle in Kandel ein. Der stürmische Wind machte den Aufbau der Zelte direkt zu einem kleinen Abenteuer. Deutlich mehr Hände und der gründliche, tiefe Einschlag der Heringe waren notwendig, damit sich die Zelte nicht in Drachen verwandelten. Doch mit vereinten Kräften standen alsbald alle Zelte wind- und wetterfest und die ersten Getränke wurden geöffnet und auf ein erfolgreiches Wochenende angestoßen. Um den leichten Regen ein wenig angenehmer zu machen, brannte schon bald ein kleines Feuer während in den Grillkaminen die Kohlen fürs Grillen langsam zu glühen begannen. Ein, zwei Getränke später war es dann auch soweit und das Fleisch -Spieße, Ribs und Steaks- wanderten auf den Rost. Dazu gab es leckere selbstgemachte Beilagen wie Kräuterbutter, Salate und Brot. Den Abend ließen wir gemütlich am Feuer ausklingen.

Der nächste Morgen begrüßte uns mit strahlendem Sonnenschein und einer frischen Morgenbrise. Während die einen noch tief schlummerten, waren andere bereits hellwach und spielten Gesellschaftsspiele oder saßen noch etwas schlaftrunken in der Sonne. Doch beim ersten Kaffeegeruch gesellten sich alle aus ihren Zelten an den reich gedeckten Frühstückstisch und stärkten sich mit den übrigen Steaks vom Vorabend, Brot mit verschiedensten Aufstrichen und Müsli für das darauffolgende Abenteuer im Klettergarten.

Der kurze Spaziergang zum Park verscheuchte auch die letzte Müdigkeit und alle kamen munter und motiviert an. Nach der kurzen Sicherheitseinweisung ging es los.
Während die hohen und schweren Parcours aufgrund des Windes geschlossen blieben, entschieden wir uns als Einstieg für einen Parcour, welcher überwiegend aus Seilrutschen bestand. Danach teilte sich die Gruppe. Die einen wagten sich an den Parcour mit Basejump und Snowboard, während andere sich für den mit Bungeeswing und langer Seilrutsche entschieden. Auch die kleineren und weniger ausgefallenen machten großen Spaß. Einige aus der Gruppe konnten auch nach Ablauf der offiziellen Kletterzeit nicht genug bekommen und als sich der andere Teil bereits ins Waldschwimmbad für eine Abkühlung verabschiedete, nahmen sie noch einen letzten Parcour in Angriff. Als dieser mit einem Hexenbesen und einem Kettcar zu Ende ging, machte sich auch der Rest auf den Weg ins Schwimmbad. Einen Liegeplatz auf der großen Wiese neben dem Beachvolleyballfeld war bereits von den anderen reserviert. Nach den spaßigen aber auch anstrengenden Kletterstunden begann nun der entspannte Teil des Tages. Pommes am Kiosk des Schwimmbads, gemeinsame Rutschpartien, einfach nur Bahnen schwimmen und auch endlich wieder eine erfrischende Dusche. Auch Volleyball wurde nach dem Besorgen und Befestigen des Volleyballnetzes ein paar Runden gespielt. Letztendlich war es der Hunger, der uns alle erfrischt zurück zur Haardtmühle trieb.

Nach dem Grillen dauerte es nicht lange da brannte ein großes Feuer um das alle genug Platz und Wärme fanden als es begann wieder dunkel zu werden. Dies war ebenfalls der perfekte Zeitpunkt für einige Runden Werwolf, gute Gespräche und das ein oder andere Getränk. Auch an musikalische Untermalung mangelte es nicht. Bis das große, aus alten Holzpfählen zusammengebaute Feuer abgebrannt war, war es bereits spät in der Nacht. Und dann war auch schon der letzte Morgen angebrochen. Nach dem Frühstück spielten wir noch einige Runden Gesellschaftsspiele. Doch viel zu schnell neigte sich das Wochenende dem Ende zu und es wurde mit vereinten Kräften Zelte abgebaut, saubergemacht und alles in den Autos verstaut. Es war ein kurzes aber sehr lustiges und spannendes Wochenende und wir alle freuen uns bereits aufs nächste Jahr wenn es wieder heißt: Auf zum Vater-Kind-Wochenende!

1 Kommentare

Der Posaunenchor sucht Jungbläser

0 Kommentare

Sonne satt und gute Stimmung am 1. Mai

Mit den besten Vorzeichen konnten wir in den „Tag des CVJM“ am ersten Mai 2019 starten.

Schon am frühen Morgen schien die Sonne mit ihrer ganzen Kraft über die Grashalme unserer Volleyballfelder. Bei bestem Wetter durften wir also auf viele Gäste hoffen.

Wie jedes Jahr starteten wir den Tag mit einer kleinen Andacht von unserer Jugendreferentin Hanna, die von unserem Posaunenchor musikalisch begleitet wurde.

Danach begann das Volleyballturnier der Ortsvereine und wer noch nicht spielen konnte oder durfte, der begann den Tag mit Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen, den es übrigens dank viele Kuchenspender bis in den späten Nachmittag noch zu genießen gab. Und für die schon früh Hungrigen wurde nebenan der Grill angeheizt.

An diesem ersten Mai 2019 konnten wir so viele Gäste willkommen heißen, wie das wohl schon lange nicht mehr der Fall war. Bis zum frühen Abend konnten die Gäste bei Gegrilltem und kalten Getränken in der Sonne sitzen oder bei Kaffee und Kuchen die kühlende Dunkelheit der CVJM Hallen genießen.

Während die Volleyballer am Mittag dann Pause hatten, durften sich die kleinsten beim Bambinilauf messen. Beim darauffolgenden Familiendreikampf mit der ganzen Familie ging es dann nicht um Meter und Sekunden sondern einfach um das gemeinsame sportliche Erlebnis, um das aber mit genau so viel Einsatz und Elan in Angriff genommen wurde. Und die Urkunden und Gummibärchen in Form von CVJM-Dreiecken belohnten den Einsatz der Großen und Kleinen.

Ab dem späten Vormittag stellte die Jungschar Neureut ein Kinderprogramm mit Schminken und Hüpfburg auf die Beine, damit auch die Kinder ungezwungen den ganzen Tag Spaß haben konnten, die sich nicht im Wettkampf messen wollten.

In spannenden Volley-Ball Matches wurde der Sieger im Volleyball-Ortsturner ermittelt. Für die Plätze 5 bis 2 gab es unter anderem je einen Pokal und für den ersten Platz den begehrten Wanderpokal.

Hier die Top 5:

5. TTC1
4. TG Netzroller
3. Bazinga
2. Team Unity
1. Old Schmetterhand

Wir wurden mit einem wunderschönen Tag gesegnet, welcher noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wir bedanken uns bei allen Gästen, die durch ihr Vertrauen und ihren Besuch dazu beigetragen haben. Und natürlich all den Helfern und Spendern, ohne deren Einsatz dies nicht möglich gewesen wäre!

Der Vorstand

0 Kommentare

Tageslosung


NEU! Der CVJM - Neureut Newsletter

* Pflichtfeld

Besuche uns auf Facebook