Herzlich Willkommen!

Wir möchten Euch auf der neuen Homepage des CVJM Neureut begrüßen. Hier erfährst Du alles über unseren CVJM, unsere Freizeiten, unsere Sportgruppen, unserer Jungschar und vieles mehr. Außerdem möchten wir Dich hier über alle Neuigkeiten rund um unseren CVJM informieren und dir die Chance geben Fragen zu stellen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und hoffen wir konnten Dich neugierig machen!


Neue Trikots für unsere Kicker

Unsere Kickergruppe hat sich im Laufe des letztens Jahres gewandelt, eine Handvoll Kicker fanden leider nicht mehr den Weg in die Halle, aber dafür sind einige neue Stammkicker und somit auch neue Mitglieder dazu gekommen. Folglich musste ein neuer Trikotsatz her, um den CVJM beispielsweise am Germania Sportfest Freizeitturnier vertreten zu können.
Doch so leicht war es dann nicht, viele Gespräche fanden statt. Wo bestellen wir die Trikots und wo sind die Trikots am günstigsten, dass es im Rahmen eines Studenten-budgets liegt? Und die Frage der Fragen, welche Farbe sollte unser neues Trikot haben?

Nach der Abstimmung aller Beteiligten zwischen den Farben Gold und Weinrot gab es einen Gleichstand. Sportlich fair entschied der Münzwurf, dass es die Farbe Weinrot werden sollte.

Innerhalb kürzester Zeit bekamen wir nun unsere neuen Trikots geliefert (siehe Bild). Wir müssen sagen, wir sind begeistert. Zu dem neuen weinroten Trikot gehört eine schwarze Hose und ebenfalls weinrote Stutzen. 
Da es sich bei unserer Truppe um eine Freizeitmannschaft handelt, haben wir als Trikotnamen unsere Rufnamen, die sich im Laufe der vielen Jahre entwickelt haben, in denen wir zusammen kicken, genommen. 
Wir können den Sommer kaum abwarten und freuen uns schon wieder an einigen Turnieren teilnehmen zu können.

0 Kommentare

Helfer für den 1. Mai gesucht

Es ist bald wieder soweit, der 1. Mai steht vor der Tür und für unseren Tag brauchen wir wieder viele fleißige Helfer für Auf- und Abbau, für die Bewirtung am 1. Mai selbst und natürlich die Kuchenspender.

 

Bitte gebt schnellstmöglich Bescheid (spätestens zum 24. April), ob Ihr am 1. Mai wieder oder neu helfen könnt oder ob es nicht geht.

 

Liebe Grüße, eine schöne Woche und wir freuen uns auf einen gelungen Tag des CVJM-Neureut. 

0 Kommentare

Volleyballdamen beenden die Saison auf Platz 3

Um 17:10 Uhr ertönte der Anpfiff für unsere Volleyballerinnen im Schulzentrum Neureut gegen den VC Neureut I. Vor Spielbeginn stand schon fest, dass unsere Damen die Saison auf einem mehr als verdienten 3. Platz belegen würden, da VC Neureut II gegen Ötigheim mit 1:3 patze und diese so keine Chance mehr hatten unseren Spielerinnen in der Tabelle gefährlich zu werden. So konnten unsere Damen frei aufspielen und das sollte sich besonders in den Sätzen 3. und 4. zeigen. 

Im gefüllten Hallendrittel fanden sich sehr viele Fans ein (schätzungsweise 40-50, eine genaue Zahl gibt es leider nicht) im Alter von "gerade geboren" bis zum höheren Alter. Es sollte die wohl beste Leistung unserer Volleyballerinnen in der Saison 16/17 werden. Leider starteten die Damen des VC Neureut sehr stark, da sie schon gut eingespielt waren vom vorherigen Sieg gegen den SV KA-Beiertheim 5. Aber unsere Spielerinnen wussten sich zu wehren und zeigten den Gegnern, dass sie hier hergekommen waren um die drei Punkte aus dem Ortsderby mitzunehmen.  Ein spannender erster Satz sollte beginnen. Ein paar kleine Unkonzentriertheiten sorgten bei einem Zwischenstand von 11:11 für die nötigen Punkte der Gegner um einen Abstand von 5 Punkten aufzubauen. Im Gleichschritt ging es dann Richtung Satzende und man musste sich leider mit 19:25 geschlagen geben. Man kann unseren Damen nichts vorwerfen, da sie eine sensationelle Leitung abgeliefert haben, wie in den zwei Spieltagen zuvor.

Auch im zweiten Satz sollte eine starke Leistung unserer Volleyballerinnen und den unterstützenden Anfeuerungsrufen unserer Fans nicht ausreichen. Der Satz fiel leider deutlicher aus, als er hätte sein dürfen. 15:25 stand es auf der Anzeigetafel. Aber eines merkte man den Damen an, sie hatten unglaublichen Spaß beim Spielen.

Genau dieser Spaß und mit der brachialen Stimmung der Fans und der eigenen Spielerinnen im Rücken führten zu einer weltklasse Leistung im 3. Satz. Über große Spielteile wurde der VC von unseren Spielerinnen vorgeführt und auch die Auswechselbank der gegnerischen Damen verstummte über weite Strecken. Hier war der VC komplett ratlos und man durfte unsere Damen bei einem der besten Sätze der Saison bestaunen. Direkt zu Beginn des Satzes legte die Feuerwehr los und eine Führung in Höhe von 5:0 zu stand auf dem Punktestand der Anzeigetafel. Sehr wenig Gegenwehr der Gegner, brandgefährliche Angriffe, sichere Annahmen, eine geschlossene Mannschaftsleistung und großer Spaß am Volleyball spielen sorgten für einen deutlichen Satzgewinn in Höhe von 25:17. Man rückte auf einen Zwischenstand von 2:1 an den VC Neureut ran. Wer hätte das vorher gedacht, dass wir über weite strecken dem VC Paroli bieten werden, nein sogar die gegnerischen Spielerinnen regelrecht vorführen?

Auch im 4. und leider letzten Satz des Spieltages begannen die Volleyballerinnen, wo sie zuvor aufgehört hatten. Eine unglaubliche Leistung zu Saisonschluss sollte nicht belohnt werden. 22:20 führt man und der 2. Satzgewinn des Spieltages stand kurz bevor. Beim Stand von 24:22 konnte man den Sieg schon förmlich spüren und die eigenen Fans bebten vor Freude, doch zwei fatale Fehlentscheidungen, der ansonst soliden Schiedsrichter Leistung, besorgten leider die Kehrtwende im 4. Satz. Ein deutlicher Übertritt einer VC Spielerin beim Angriff unserer Damen und ein Angriffsschlag der eindeutig innerhalb des Feldes vom VC Neureut I war wurden leider nicht gesehen und somit gingen wichtige Punkte verloren. Somit mussten unsere Damen sich mit 25:27 geschlagen geben. Alles andere als verdient. Hätten unsere Damen diesen Satz nach Hause geschaukelt, hätte man dem VC Neureut I mindestens einen Punkt geklaut, vielleicht wäre sogar noch ein Sieg drin gewesen. Da der TV Brötzingen 2 gegen die PSK mit 3:2 gepatzt hat, stand dem Aufstieg des VC Neureut I nichts mehr im Wege. Hier sprechen wir natürlich unsere Glückwünsche aus und hoffen auf eine baldige Revanche in der Liga. Wir werden uns wieder sehen und dann werden unsere Damen den Sieg davon tragen.

Das Endergebnis in Höhe von 1:3 stand fest und es spiegelt alles andere als den Spielverlauf unserer sensationell starken Volleyballerinnen wieder. Das viel Wichtigere war aber, dass unsere Damen am Ende nicht mit gesenkten Köpfen auf dem Feld standen, sondern strahlend vom Platz gingen. Man wusste heute wurde Geschichte geschrieben, denn man belegte den zwar "nur" einen herausragenden 3. Tabellenplatz aber unsere Damen hatten in der viel zu warmen Halle extrem viel Spaß und lieferten mit den letzten beiden Spieltagen zusammen die besten Leistungen, die sie jemals gezeigt hatten ab. 

Die starke Trainerleistung unseres neuen Trainers Peter Wittek macht sich deutlich bemerkbar. Zu Beginn der Saison und der Zeit davor kämpfte man noch beispielsweise mit Annahmeproblemen oder teilweise mit Orientierungslosikeit auf dem Platz. Solche Probleme sind mittlerweile gänzlich verschwunden und unsere Damen konnten einen riesigen Schritt nach vorne machen. Wir sind mehr als gespannt, was für ein Feuerwerk unsere Damen in der nächsten Saison abbrennen werden. Leider startet die neue Saison erst im Oktober. Die Spielerinnen und Fans würden lieber direkt nächste Woche mit der Saison starten, doch nun heißt es abwarten um in der langen Pause noch stärker zu werden und um einen vielleicht noch besseren Tabellenplatz in der Saison zu belegen.

 

Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen für diese überragende Saison und dem neuen Trainer Peter Wittek, dass er es geschafft hat eine bärenstarke Mannschaft in so kurzer Zeit aufzustellen.

 

Ich als "Reporter" und Fan unserer Volleyballmannschaft möchte anmerken, dass es jede Minuten wert war auf die Spieltage unserer Damen zu gehen und um unsere Damen zu unterstützen. Ich möchte mich auch persönlich an dieser Stelle für die komplette Saison und den großen Spaß den ihr mir bereitet habt bedanken.

 

Wir können den Oktober kaum abwarten und wünschen unseren Damen bis dahin weiterhin viel Spaß im Training.

1 Kommentare

Theaterstück "In de Zwickmühl' " - Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Jetzt schnell Karten sichern, bevor die Aufführungen ausverkauft sind.

 

Du möchtest ein witziges und unterhaltsames Theaterstück von der Theatergruppe evang. Kirchenchor Neureut sehen? Dann sichere dir jetzt noch schnell Karten beim Schreibwaren Molnar (Lotto am Bärenweg), Schreibwaren Schmidt (Lotto Donauschwabenstraße), Musiklädle Neureut oder im Schreibwaren Geigle Eggenstein. Denn schon in zwei Tagen erfolgt die Premiere des Stückes im evangelischen Gemeindehaus in Neureut Nord. Geschrieben wurde das Stück von unserem stellv. Vorstand Martin Bruchmann.

 

 

 

Termine: 
Sonntag, 26.03.2017, 17.00 Uhr, Einlass ab 15.30 Uhr

Samstag, 08.04.2017, 19.00 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr

Sonntag, 09.04.2017, 17.00 Uhr , Einlass ab 15.30 Uhr

 An den Sonntagen mit Kaffee und Kuchen 


0 Kommentare

Volleyballerinnen beim VC Neureut I zu Gast

Unsere Volleyballdamen gastieren am kommenden Samstag zum letzten Spiel der Saison, den 25.03. beim VC Neureut I. Zeitgleich spielt der VC Neureut II und sollten diese beide Spiele gewinnen und 6 Punkte holen, könnte für unsere Damen der 3. Platz in Gefahr geraten. Daher freuen sich unsere Damen über sehr viel Unterstützung im Schulzentrum Neureut. Jeder einzelne Fan hilft unseren Damen wichtige Punkte für den 3. Platz einzufahren. Zudem spielt der VC Neureut I noch um den Aufstieg. Lasst uns zusammen die Saison auf einem herausragenden 3. Tabellenplatz beenden und zusammen mit der Mannschaft feiern.

 

 

Mögliche Szenarien für den 3. Platz:

1. Mit einem Sieg, egal ob 3:0, 3:1 oder 3:2 und somit 2 oder 3 Punkten wäre der 3. Platz gesichert

2. Spielt der VC Neureut II beide Spiele 3:2, ist der 3. Platz auch sicher

3. Verlieren unsere Damen 2:3 und gewinnt der VC Neureut II eines der beiden Spiele mit 3:2 ist der 3. Platz auch sicher

 

Mögliche Szenarien für den 4. Platz (das wird natürlich nicht passieren):

1. Gewinnt der VC Neureut II beide Spiele mit 3 Punkten (sprich 3:0 oder 3:1) und verlieren unsere Damen das Spiel 3:0 oder 3:1, belegen unsere Volleyballerinnen den 4. Platz

2. Verlieren unsere Damen 2:3 und würden die Damen vom VC Neureut II in jedem Spiel ein Satz verlieren, herrscht auch das gleiche Satzverhältnis. Nun entscheidet der Satzquotient, dieser würde mit 1,28 zu 1,25 für den VC Neureut II sprechen und man würde Tabellenplatz 4 belegen.

 

1 Kommentare

Tageslosung


NEU! Der CVJM - Neureut Newsletter

* Pflichtfeld

Besuche uns auf Facebook